Die Seite der stolzen Pferde die Kraft und Anmut miteinander vereinen.
  News Stuten 10
 
So, in ein neues Jahr mit den Mädels.


06.01.

Leonys Euter läuft immer mehr an, sie hat auch ab heute Termin, aber mal ehrlich, wer will bei der Saukälte ein Fohlen auf die Welt bringen.....




10.01.

Das Euter ist in der Früh immer prall, aber noch keine Harztropfen. Nachdem sie dann auf der Koppel war, ist es immer wieder leicht abgeschwollen. Ich denke mal es kann noch dauern.




16.01.

Da ich mir schon dachte das es mal wieder ganz anders läuft, und ich seit Tagen das Gefühl hatte das das Fohlen genau heute kommt, habe ich sie nicht mehr aus den Augen gelassen. Tagsüber lies sie sich schön die Sonne auf den Pelz scheinen, und Abends war sie dann wieder wie immer. Keine Harztropfen, nichts. Euter nicht besonders prall. Aber die Scheide extrem geweitet. Um kurz vor 6 ging dann das Schwitzen los. Um Halb 6 kam dann das Fruchtwasser. Sie hat sich mit dem Brocken nicht besonders leicht getan. Es ist ein extrem großes Fohlen. Aber wieder ein brauner Hengst.





30.01.

Gaaaaaaanz langsam fängt Rocky das aufeutern an.






15.02.

Mit Schrecken habe ich heute gesehen das Shira ganz gewaltig aufeutert!!! Sie hat noch fast zwei Monate Zeit!!!




25.02.

Shira eutert immer mehr auf, hat aber erst am 04.04. Termin!! Bei Rocky, die am 12.3. Termin hat, tut sich gar nichts!!





28.02.

Shira macht mir Sorgen, das geht zu schnell. Mitlerweile sind sogar die Zitzen angelaufen. Kassy fängt auch ein wenig an aufzueutern. Rocky läst sich Zeit................





04.03.

So ein ganz kleines bischen tut sich bei Rocky.




08.03.

Es tut sich was bei Rocky!!!!! Endlich ist was zu sehen!
Shira hat ein wahnsinns pralles Euter, ich bin um jeden Tag froh den sie weiter trägt. Die soll sich gefälligst gedulden......




11.03.

Bei Rocky wächst das Euter. Shira hat Harztropfen. Heute bekommt sie den Geburtsmelder drauf. Auch wenn es noch drei Wochen zu früh ist.....




14.03.

Rocky und Shira haben wohl gehört das es nächste Woche wärmer werden soll und legen los. Bei Rocky bewegt sich wirklich was!!!! Das Euter kommt jetzt mal richtig. Shira hatte heute Früh ganz gemeine Stellwehen, das hat ihr gar nicht gefallen.....




16.03.

Shira hat heute nach kurzer Pause...( sie hasst den Geburtsmelder, ich hatte ihn jetzt zwei Tage mal nicht drauf ) wieder kleine Harztropfen, und muß sich heute Nacht wieder mit dem Gurt anfreunden. Beim Auflegen ist sie vor lauter Protest gleich mal vorne in die Knie.... Also kann man fast mit rechnen das sie sich wieder so ärgert das sie nicht kommt.
Rocky legt jeden Tag mehr zu vom Euter her. Sieht schon ganz gut aus.





19.03.

Habe ich schon mal irgendwo erwähnt das mir Erstlingsstuten gewaltig auf den Keks gehen? Nein? Dann tue ich es jetzt und hier!!!!!!!
Shira hat mal einen Tag Harztropfen, dann wieder keine, einmal super pralles Euter, den nächsten Tag ganz schlappes. Gestern Abend waren sogar die Milchstränge nach vorne angeschwollen, heute nix mehr.....
Und der Geburtsmelder gibt einen Fehlalarm nach dem anderem, weil Madam nicht weis wie sie sich hinlegen soll und dauernd zwischen flach und hochliegend wechselt....... Also ganze Nacht wach.....

Bei Rocky ist gerade Stillstand.

Pepper und Kassy fangen deutlich das aufeutern an. Pepper hat auch nur noch zwei Wochen. Heute muß ich mir was einfallen lassen damit ich sie reinholen kann.... Alle Boxen sind belegt.....





22.03.

Shira hat die ganze Nacht rumgenervt. Kopf geschüttelt, Hals gestreckt, rumgewandert, ins Holz gebissen vor Wut und stundenlang Schnauze geleckt..... aber Euter mäsig tut sich gar nichts weiter. Bin ja mal gespannt, Zeitmäsig wäre ja jetzt auch alles in Ordnung.

Rocky will auch nicht wirklich, Pepper eutert fleisig weiter auf.




25.03.

*Gähn*. Shira hat die ganze Nacht "rumgeturnt".
Hingelegt, aufegstanden, den Bauch hochgezogen als hätte sie Wehen, danach geschlagen, hingelegt, aufgestanden..... Heu fressen gegangen.... Das Euter ist knallhart und prall, aber keine Harztropfen, na ja, bei meinen Weibern sind die ja schon lange keine Pflicht mehr....

Pepper eutert wahnsinnig auf. Sie gibt mal richtig Gas. Rocky will einfach nicht.
Kassy legt auch nach.




29.03.

Bei Shira ist das Euter extremst prall, die Milchstränge sind unterm Bauch geschwollen, sie ist auch schon komplett eingefallen, aber das wars dann auch schon.
Pepper macht mir etwas Sorgen, das Fohlen scheint extremst groß und drückt wohl auf den Magen, sie will kaum fressen und der Stuhlgang ist auch ganz dünn. Das Euter ist schon extrem prall, aber die Zitzen noch nicht ganz gefüllt.
Rocky eutert mal auf, mal läst sie es wieder still stehen, richtig prall kann man es bei ihr nicht nennen.
Kassy eutert auch brav immer weiter auf.





30.03.

Shira hat die ganze Nacht mit dem Schweif geschlagen, und wenn sie mal lag, immer wieder von der Seitenlage in die Aufrechte gewechselt, gewälzt. Heute Früh ist sie ziemlich unleidig, und sie fühlt sich ganz warm an. Temperatur messen ist bei Madam ein Abenteuer, darum beschränke ich das auf die Abendstunden.
Rocky hat mitlerweile auch ein recht pralles Euter, und Pepper legt auch nach.
Ich hoffe nicht das alle dann auf einmal in einer Nacht kommen.......



 
30.03. 19:40 Uhr

Rocky gibt Vollgas! Sie kam mit recht leerem Euter rein, ne Stunde später war es wieder absolut prall. Jetzt, noch ne Stunde später kommen die ersten Harztropfen!!




31.03.

Seite heute Mittag tropft die Milch bei Rocky wie verrückt. Ich hoffe mal es wird sich nicht mehr all zu lang hinziehen.




02.04.

Shira hat heute zum ersten mal deutlich große Harztropfen. Aber bis jetzt nur auf einer Seite. Wäre ja schön wenn es heute kommen würde, dann könnte ich mal ein, zwei Nächte schlafen. Pepper steht auch schon in den Startlöchern. Die Zitzen füllen sich bei ihr mitlerweile auch.

19:45 Uhr

Shira hat Milchtropfen, auf beiden Seiten!

22:20 Uhr

Shira hat ein schwarzes Hengstfohlen bekommen. Sehr zierlich, und wahnsinns lange Beine. Für ihr erstes Baby ganz normal.




07.04.

Pepper hat ganz große Harztropfen dran hängen, da musste ich noch nicht mal in die Box rein um sie zu sehen.
Sie hat genau ab heute Termin! Bin ja gespannt ob sie heute dann auch ihr Baby bringt.




08.04.

Wie ich mir dachte war Pepper gestern wegen des Geburtsmeldergurtes so beleidigt, das gar nichts ging heute Nacht. Heute Früh hat sie Milchtropfen dran hängen, und ich habe Schwierigkeiten die Augen offen zu halten.... Irgend was stimmt mit dem Melder nicht, die Batterie Warnung geht dauernd los, obwohl sie frisch drinnen ist.... Da kann man auch gleich einfach so wach bleiben.....

Kassy legt auch ganz gut weiter los, denke sie wird sich brav an ihren Termin, 17.04. halten.

Sunday hat auch ganz gewaltig aufgeeutert. Denke mal die braucht auch nicht mehr lang.

Bei Ginger und Sugar sieht man auch schon ein bischen was an Euter kommen.



16:50 Uhr

Die Milch tropft und sie latscht unruhig in der Box hin und her, aber das hat sie gestern ja auch schon getan......





09.04.

Die ganze Nacht wieder wach gewesen, um kurz nach 5 habe ich noch mal auf die Uhr geschaut, mich über Pepper geärgert das sie mich wieder umsonst wach gehalten hat, und bin kurz eingenickt. Dann ging um 20 nach 5 der Geburtsmelder los.
Auf den Bildschirm geschaut, sie lag ganz ruhig, sah wieder nach Fehlalarm aus. Hatte mich trotzdem gezwungen wieder wach zu bleiben und abzuwarten. Nach 5 Minuten legte sie sich dann auf die Seite und die Wehen gingen los. Dann schnell runter.
Ging alles ganz schnell, sie hat ein tolles, wahnsinnig großes Stutfohlen zur Welt gebracht. Farbe wird sich hoffentlich im Sonnenlicht noch klären.




13.04.

Bei Kassy und Sunday geht nichts vorwärts. Bin ich von Kassy nicht gewohnt, wird wohl wieder ein Hensgtfohlen werden wenn sie überträgt. Bei Sunday weis ja leider keiner so genau das Deckdatum, aber vom Euter her kann es nicht mehr lange dauern.
Ginger eutert auch eifrig auf.





15.04.

Bei den beiden Mädels tut sich gar nichts. Aber auch null.
Also nix neues.





20.04.

Kassy hatte gestern Früh einen winzigen, winzigen Harztropfen dran gehabt.
Aber dann war alles weg. Als sie am Abend rein kam war das Euter schwabbelig, keine Harztropfen.
Um halb neun unverändert, nur das sie hin und wieder mit dem Schweif geschlagen hat. Das kam mir dann schon verdächtig vor.
Um 9 machte ich dann mal den Gurt drauf.
Dann fing sie das Rennen an, dann wusste ich schon das es heute kommt.
Um 10 vor 2 in der Nacht kam dann ein riesen großes Stutfohlen auf die Welt.




25.04.

Sunday war in der Früh unverändert, das Euter ist ja schon seit Wochen extrem prall gewesen. Tagsüber hat sie sich dann schon immer wieder hingelegt und gewälzt und die ganze Herde gescheucht. Sie ist immer hin und her gewandert. Da sagte ich dann schon das da was nicht stimmt.
Beim reinholen war sie wieder normal, ein winziger,winziger Harztropfen war am Euter. Also wirklich winzigst....
Um halb 6 habe ich ihr dann den Geburtsmelder drauf getan um zu testen wie sie reagiert. Sie reagierte ziemlich sauer auf das Teil. Bin dann rein und habe zur Überwachung den Bildschirm an. Kurz nachdem ich drinnen war legte sie sich hin. Ich sagte noch zu unserem Helfer, die wird doch nicht... Sie stand dann wieder auf und ein Beinchen schaute schon raus. Oh doch, sie wird. Ich im Affenzahn raus, meinen Mann noch im Hof drausen eingesammelt.
Irgendwie ging nix vorwärts bei Sunday. Sie legte sich immer wieder hin, schaute mich an, und legte sich wieder. Ich half dann homöpopatisch den Wehen nach, dann ging es etwas vorwärts. Ein Fuß wollte sich nicht strecken. Ich klopfte ihr sanft auf den Po das ich da bin, dann lies sie sich umfallen und es ging richtig los. Es war schon ein Kraftakt, der Kleine ist ganz schön breit!!! Aber dann war er da. Sunday blieb erschöpft liegen, murmelte aber dauernd. Ich zog ihr den Kleinen vor die Nase und sie war glücklich.




06.05.

Ginger eutert ganz schön auf, das sieht schon richtig prall aus. Bin gespannt ob sie wie letztes Jahr nen 14 tägigen Frühstart hinlegt.




11.05.

Bei Ginger sieht es aus als ob sie sich dieses Jahr auch nicht an ihren Termin halten will. Legt ganz schön los.
Sugar hat auch schon ganz schön Euter, ist aber jetzt stinkbeleidigt weil sie heute aus der Offenstallherde in die Abfohlbox gekommen ist. Länger zu warten war mir dann doch zu riskant. Sie ist ja tagsüber in der Herde, aber nachts ist mir das Risiko dann doch zu groß sie draußen zu lassen. jetzt wird gewiehert und gemotzt, obwohl sie ihre Freunde ja doch noch vor der Nase hat.





17.05.

Ginger nimmt es im Moment gemütlich. Ich glaube die wartet wieder bis sie auf die Koppel kann um es da wieder heimlich zu bekommen.
Bei Sugar war heute Früh ein winziger Harztropfen dran! Allmählich hat sie sich auch mit der Box über Nacht wieder angefreundet.




20.05.

Ginger hatte die ganze Nacht Stellwehen. Im Moment ist sie auch nicht so wirklich glücklich...

Sugar hat ein wahnsinns Euter beieinander, sie sieht nicht wie eine Erstlingsstute aus. Doch ich weis es besser. Habe sie ja mit 5 Monaten gekauft, aber Euter ist echt der Hammer... Bin gespannt wer von den beiden zu erst kommt, Sugar sieht nicht wirklich so aus als ob sie bis zum 07.06. durchträgt.




21.05.

21.20 Uhr. Ginger hat ganz dicke Harztropfen. Sie ist auch die ganze Zeit nervös in der Box unterwegs, ich bin ja mal gespannt.




22.05.

Ginger hat keine Harztropfen gehabt, wir haben sie um 5 Uhr rein geholt, habe ich tempratur gemessen, 37,7. Normal.
Wir hatten mit einigen Freunden für halb 7 beim Chinesen reserviert. Mir war eh schon so bange.....
Um 18.15 Uhr habe ich nochmal Temperatur gemessen, 38,2. Es steigt, also noch nicht akut wegen Geburt. Mein Mann ist aber trotzdem da geblieben, hatte mehr Gründe als nur Ginger.
Als wir dann gerade so richtig mit Essen angefangen hatten, um 19:15 Uhr, rief mein Mann an, die Fruchtbale schaut raus....
Ich alles stehen und liegen lassen, eine Freundin ist noch mitgefahren, und ab ins auto und heim. Ich will nicht sagen wie ich gefahren bin, aber ich habe für kanpp 20 km 5 Minuten gebraucht.... Meine Freundin war bei Ankunft am Stall etwas blass und grün um die Nase.....
Ginger lag in der Box, Fruchtblase draußen aber keine Füße.....
Die Wehen waren kaum mehr merkbar.
Ich gab ich Homöpathie zur Wehenunterstützung, es dauerte 5 Minuten, dann presste sie wieder, aber nichts passiert.... Ich griff dann beherzt rein, bekam einen Fuß zu fassen und zog ihn raus, dann klasse.... Hufsohle nach oben....
Tierärztin im Urlaub, was tun....
Ich griff weiter rein, ob es denn ein Hinterbei ist, oder "nur" verdreht, Gott sei dank war es nur verdreht, ich konnte es drehen, und dann ging es zwar schwer, aber es ging vorwärts. Meine Freundin spannte ich kurzerhand zum ziehen ein, (das Drehen hat mich Kraft gekostet und es ging weiter schwer), mein Mann beruhigte sie vorne das sie nicht aufstand. Nach kurzem Kampf war es dann endlich um 19:30 Uhr da, ein riesengroßes, buckskinfarbenes Hengstfohlen. So groß wie es ist ist klar das es sich nicht richtig strecken konnte, hatten wir schon mal das sie dann wie ein Korkenzieher drin liegen. Aber ist ja zum Glück alles gut gegangen.





28.05.

Am Abend noch nach Sugar geschaut. Das Euter war mal sowas von unauffällig. Schlabbriger als die Tage zuvor. Und da sie ja noch ein ganzes Eck vor dem Termin war, hatte ich auch keine Überwachung an.
Um 10 Uhr Abends gingen dann die Hunde los. Mein Mann schaute im Stall nach und fand Sugar liegend vor, Fohlen dahinter röchelnd in der Eihülle... er öffnete sie schnell und gab mir dann Info.
Na toll.... Zum Glück, warum auch immer, haben die Hunde gemeldet. Das haben sie schon mal gemacht als eine Geburt ungeplant los ging. Wenn alles regulär läuft sagen sie nichts. Irgendwie müssen die Tiere miteinander reden.... Und die Wuffs gebeten haben um Hilfe zu rufen. Ich weis es nicht. Mitlerweile glaube ich ja wirklich daran das es mehr ziwschen Himmel und Erde gibt als das der Mensch bereit ist zu glauben.....
Auf jeden Fall kam die Rettung gerade richtig. Der Kleine ist fit. Ein propperer smoky Black Tovero Hengst.





05.10.

Jasmin hat in 4 Wochen Termin, das Euter wächst schon sichtbar. Nur hat sie diesmal irgendwie Probleme, und immer wieder leichte Koliken, das scheint ein riesen Fohlen zu sein das immer wieder irgendwo drauf drückt.




24.10.

Jasmins Euter ist mal richtig prall, sie ist sehr unruhig und seit heute sind die Beckenbänder eingefallen.
Jatalee eutert auch schon auf.




26.10.

Jasmin ist super nervös, die ersten kleinen Harztropfen sind da. Die Scheide weich und durchblutet. Da wir ja mit einem riesen Fohlen rechnen, kommt heute der Gurt drauf, auch wenn sie den gar nicht mag.




29.10.

Jasmin hatte letzte Nacht laufend Stellwehen, und heute Früh megadicke Harztropfen. Ich denke mal heute Nacht ist es so weit.




30.10.

Heute Abend hat Jasmin ein wunderschönes Hengstfohlen in der seltenen Farbe Dunskin bekommen.




30.11.

Jatalee eutert extrem auf! Sind wir mal gespannt ob es pünktlich oder etwas früher kommt.




08.12.

Jatalee hat laufend Stellwehen, ab in die Box und hinwerfen. Dann 5 Minuten liegen, aufstehen, fressen, wieder hinlegen.
In der Nacht ist sie schon auffallend unruhig. Bin gespannt wie lange sie noch braucht.





14.12.

Jatalee ist extrem unruhig, sie hat auch die ersten Milchtropfen am Euter, zwar winzig, aber es ist Milch. Sie hatte es auch sehr eilig heute rein zu kommen, normal ist sie immer die letzte, die gemütlich zum Stall trottelt.
Da bin ich ja mal gespannt!





16.12.

Um 0.15 Uhr erblickte Jatalees Fohlen das Licht der Welt. Und Magics Babys haben es irgendwie immer sehr eilig, 10 Minuten später stand sie schon auf ihren Beinchen! Um 0.35 bockte und buckelte sie schon durch die Box!
Ein wunderschönes, Buckskin Tobiano Stütchen, ein blaues Auge.
Sie hält den ganzen Tag schon Mama auf Trab, sie ist nur am Rennen und rumbocken. In der Kleinen steckt Energie!



 
  Heute waren schon 25 Besucher (137 Hits) hier!